zurück

Altersethik

 
  Jeder Lebensbereich bedarf ethischer Grundüberzeugungen. „Regionale“, auf einen bestimmten Bereich bezogene Ethiken (Wissenschaftsethik, Medizinethik, Unternehmensethik etc.), haben eine appellative Funktion. Die Altersethik umfasst einen Katalog von Normen, der in Entscheidungssituationen den Handelnden eine Orientierung bietet.

Grundlagen sind die Menschenwürde und eine Wertekultur.